Meta:Glossar/Rundweg/de: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Puzzlewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Ein Anfang)
 
(+ Geschichte)
Zeile 25: Zeile 25:
  
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
 +
 +
Die Rundwegrätsel wurden vom japanischen Rätselverlag Nicoli erfunden. Angeblich handelt es sich dabei um eine Weiterentwicklung eines auf dem Go-Brett gespielten Spiels, bei dem weder Abzweigung noch Rundweg entstehen darf, ähnlich der bei uns bekannteren "Käsekästchen".
  
 
===Einsatz in Meisterschaften===
 
===Einsatz in Meisterschaften===

Version vom 4. Juli 2007, 20:49 Uhr

Alternative Namen: Slither Link, Suriza, engl. Fences

Anleitung

Arundweg bsp.png   Lrundweg bsp.png

Deutsch

Entlang der gepunkteten Linien ist ein geschlossener Weg einzuzeichnen, wobei nicht alle Gitterpunkte durchlaufen werden müssen. Die Ziffern geben an, wie viele der benachbarten Kanten für den Weg verwendet werden. Der Weg darf sich nicht selbst kreuzen oder berühren.

English

Draw a single continuous loop by connecting neighboring dots along the dotted lines. The numbers indicate how many edges of a cell are used for the loop. The loop may not touch or cross itself, and it doesn't need to touch all of the dots.

 

Varianten

  • Das Rundwegrätsel kann auf nahezu beliebigen planaren Graphen gestellt werden. Die bekanntesten Varianten dieser Art sind: Sechseckmuster, Dreiecksmuster, Rechteckmuster mit Löchern.
  • Die Zahlen geben die Anzahl der abbiegenden benachbarten Ecken an. (USPC 2007)
  • Das Feld wird in weiße und graue Felder unterteilt. Bei einer Farbe stimmen die Zahlen, bei der anderen sind sie falsch. (LM 2007)
  • Kryptoversion: Die Zahlen in den Feldern wurden durch Buchstaben ersetzt. Gleiche Buchstaben stehen für gleiche Zahlen, verschiedene Buchstaben für verschiedene Zahlen. (Vorrunde LM 2007)

Geschichte

Die Rundwegrätsel wurden vom japanischen Rätselverlag Nicoli erfunden. Angeblich handelt es sich dabei um eine Weiterentwicklung eines auf dem Go-Brett gespielten Spiels, bei dem weder Abzweigung noch Rundweg entstehen darf, ähnlich der bei uns bekannteren "Käsekästchen".

Einsatz in Meisterschaften

  • Logic Masters 2007 (Krypto-Variante in der Vorrunde, Variante mit falschen zahlen in weißen Feldern, sowie normal in der Endrunde)