Hex-Masyu mit Verzweigungen/de

Aus Puzzlewiki
< Hex-Masyu mit Verzweigungen
Version vom 21. Mai 2014, 20:10 Uhr von Berni (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anleitung

Zeichnen Sie in das Rätsel ein Wegsystem ein, das die Mittelpunkte benachbarter Felder verbindet und alle Felder mit Symbolen durchläuft. Wege dürfen Felder geradeaus durchlaufen und 120°-Winkel bilden, jedoch keine 60°-Winkel. Weiterhin dürfen Wege sich beliebig oft verzweigen; das bedeutet, dass von einem Feldmittelpunkt drei Linien ausgehen, die miteinander drei 120°-Winkel bilden. Sämtliche Wegstücke müssen miteinander verbunden sein, und es darf keine offenen Enden geben.

Die Symbole haben folgende Bedeutung:

  • weißer Kreis: Der Weg muss dieses Feld geradeaus durchlaufen und in mindestens einer Richtung im darauffolgenden Feld abbiegen oder sich verzweigen.
  • schwarzer Kreis: Der Weg muss in diesem Feld abbiegen (aber nicht verzweigen) und in beiden Richtungen das jeweils folgende Feld geradeaus durchlaufen.
  • Y-förmiges Symbol: Der Weg muss sich in diesem Feld verzweigen, und zwar in den durch das Symbol gezeigten Richtungen.
  • Stern: Der Weg muss sich in diesem Feld verzweigen.

Nicht alle Verzweigungspunkte sind vorgegeben.